Berliner Platz 2 Neu_German-EnglishGlossary- Chapter 13-24.pdf

Full text

(1)

German for Beginners

Christiane Lemcke, Lutz Rohrmann, Theo Scherling

in Zusammenarbeit mit Susan Kaufmann und Margret Rodi

Glossary German – English

Chapter 13–24

Translation: Victoria Adams

NEU

NEU

Berliner Platz 2

(2)

33

How to use the Glossary

In this glossary you will fi nd the words from chapter 13 – 24 of

Berliner Platz 2 NEU.

Words from the ads or the names of people, cities and countries etc. are not

inclu-ded. In the German column you will fi nd the following information:

• Number of the exercise of the textbook next to the fi rst word of the respective

exercise

Nouns: article – word – plural ending (der Tag, -e)

Verbs: the infi nitive and, for irregular verbs, the 3. person singular in the present

tense, past tense and the past participle

(anziehen, zieht an, zog an, angezogen); for

verbs that use

sein in forming the perfect tense you fi nd in addition the perfect

tense 3. person singular

(sinken, sinkt, sank, ist gesunken)

Adjectives: the word and the irregular comparison (gut, besser, am besten)

Example sentences: For some words a short context is given: (gehen – Wie geht‘s?).

Word stress: Short vowels are marked with a point below the vowel, long vowels

are underlined

(ụ nd, gut).

• Words in

bold print should be part of your active vocabulary (der Tag, -e).

Abbreviations and symbols

Umlaut in plural form (nouns):

das Land, “-er → Länder

*,*

adjective without comparative forms

(Sg.)

only in singular (nouns)

(Pl.)

only in plural (nouns)

(+ A.)

preposition with the accusative

(+ D.)

preposition with the dative

(+ A./D.) preposition with the accusative or dative

Internetadresse:

www.langenscheidt.de/berliner-platz

© 2010 Langenscheidt KG, Berlin and Munich

All rights reserved. No part of this book may be reproduced in any form without the permission of the publishers.

(3)

4 Berliner Platz 2 NEU, Glossar Deutsch – Englisch © 2010 Langenscheidt KG, Berlin und München 55

die Hẹ rrenmode, -n men’s fashion die Kị ndermode, -n children’s fashion die Kosmetik, Kosmetika cosmetics das Parfüm, -e/s perfume der Schmụck (Sg.) jewellery die Sọ ft ware, -s soft ware

das Spielzeug, -e toy

das Ụntergeschoss, -e basement der Vorschlag, “-e suggestion die Zeitschrift , -en newspaper der Hẹrrenmantel, “- men’s coat

4

ạ nprobieren to try on

einzeln individually

die Größe, -n size

der Spiegel, - mirror

die Ụmkleidekabine, -n changing room

eher more

fẹstlich for a special occasion die Kị ndergröße, -n children’s size

5

ẹ ng tight

ẹ twas (Der Rock ist mir etwas zu eng.) a little (The skirt is a little too tight for me.)

gar at all

überhaupt absolutely

6

die Ạnprobe, -n changing rooms

dọ ch (Komm doch mal vorbei!) here: … do (Do come round.)

der Ẹ rnst (Sg.) (Das ist doch nicht dein Ernst!) seriousness (You can’t be serious.)

der Jeansrock, “-e denim skirt

klạsse *,* (Der sieht klasse aus.) super (That (one) looks super.)

probieren to try

die Sọmmerhose, -n summer trousers supergut *,* really good

wạs für ein/e/r which

wieso why

ạ̈ndern to change

die Hạ̣̈lft e, -n half

schrẹ cklich dreadful

7

der Sạ tzakzent, -e intonation

ạ̈rgerlich angrily

begeistert enthusiastically

experimentieren (mit + D.) (Der Maler

experimentiert mit Farben.) to experiment colour.) (The artist experiments with

fragend in an enquiring manner die Gestik, -en gesture

die Mimik, -en facial expression

13

4

Das steht dir gut!

Kapitel 13 – Das steht dir gut!!!!

der Ạnzug, “-e suit

die Bluse, -n blouse

der Gụ̈rtel, - belt

das Hẹ md, -en shirt

die Hose, -n trousers

die Jeans, - jeans

die Jọgginghose, -n jogging pants, sweatpants

das Kleid, -er dress

die Kleidung, -en clothes

das Kostüm, -e suit

die Krawạtte, -n tie

der Mạ ntel, “- coat

der Ohrring, -e earring

der Pullover, - pullover, jumper

der Rọck, “-e skirt

der Schal, -s scarf

der Schuh, -e shoe

der Schụtzhelm, -e helmet

der Slị p, -s knickers, underpants

die Sọ cke, -n sock

der Spọ rtschuh, -e trainers

stehen, steht, stạnd, gestạnden (Das Kleid

steht dir gut.) to suit someone (That dress suits you.)

der Stiefel, - boot

die Strụmpfhose, -n tights das T-Shirt, -s T-shirt

das Ụnterhemd, -en vest, undershirt die Ụ nterhose, -n underpants die Wị nterjacke, -n winter jacket der BH, -s bra

die Hạ lskette, -n necklace der Hạ ndschuh, -e glove die Mụ̈tze, -n hat

1

einfallen, fällt ein, fi el ein, ist eingefallen to come to mind

2

das Kleidungsstück, -e piece of clothing der Strụmpf, “-e stocking

3

die Orientierung (Sg.) fi nding your way around das Accessoire, -s accessories

der Büroartikel, - stationery die Damenmode, -n ladies’ fashion das Ẹrdgeschoss, “-e ground fl oor das Fẹ rnsehen (Sg.) (Im Fernsehen läuft heute

(4)

6 Berliner Platz 2 NEU, Glossar Deutsch – Englisch © 2010 Langenscheidt KG, Berlin und München 77

das Ạ djektiv, -e adjective einsilbig *,* one syllable der Ụ mlaut, -e umlaut

ụ nregelmäßig irregular

das Demonstrativpronomen, - demonstrative pronoun

13

6

die Stịmme, -n voice

die Variation, -en variation

8

der Kọmparativ, -e comparative die Kọ mparativ-Form, -en comparative form der Badeanzug, “-e swimming costume der Bikini, -s bikini

bụnt colourful

der Desị gner-Anzug, “-e designer suit der Superlativ, -e superlative der Einkaufstyp, -en type of shopper die Elektronik (Sg.) electronics die Kleider (Pl.) clothes

P

der Fabrịkverkauf, “-e factory outlet der Schnạ̈ppchenführer, - bargain guide der Sọ mmerschlussverkauf, “-e summer sales

9

die Breite, -n width

das Dọppelbett, -en double bed

komplẹ tt complete

die Lederjacke, -n leather jacket

reduzieren, reduziert, reduzierte, ist/hat

reduziert to reduce secondhand *,* second-hand die Wịnterkleidung, -en winter clothes

10

elegạ nt elegant

der Flẹ ck, -e mark, stain

hierlassen, lässt hier, ließ hier, hiergelassen to leave something here

der Knọ pf, “-e button

die Mạ rkenkleidung, -en brand-name clothing, designer clothes die Naht, “-e seam

niemand no one

das Prozẹnt, -e percent

der Reißverschluss, “-e zip

das Schịld, -er sign

das Stụ̈ck, -e piece

überall everywhere

der Verkauf, “-e sale der Zustand, “-e condition der Secondhand-Laden, “- second-hand shop

ạ nziehen, zieht ạ n, zog ạ n, ạ ngezogen to wear dabei (Ich muss immer Suppe essen. Dabei mag

ich Salat lieber.) although prefer salad.)(I always have to eat soup although I

der Mịst (Sg.) pain (What a pain!)

der Verkaufspreis, -e retail price das Partẹrre, -s ground fl oor

(5)

8 Berliner Platz 2 NEU, Glossar Deutsch – Englisch © 2010 Langenscheidt KG, Berlin und München 99

der Mụttertag, -e Mother’s Day der Vạ lentinstag, -e Valentine’s Day wie lạ nge how long

3

kị rchlich *,* church

ạ nnehmen, nimmt ạ n, nahm ạ n,

ạ ngenommen (eine Einladung annehmen) to accept (to accept an invitation)

bedạ nken (sich) (bei + D.) (Olga bedankt sich bei

Frau Wohlfahrt.) to thank (Olga thanked Frau Wohlfahrt.)

übernạ chten to stay overnight die Übernạ chtungsmöglichkeit, -en accommodation die Geschẹ nkliste, -n present list die Mị tteilung, -en message die Mị tternacht, “-e midnight wẹ gmüssen, muss wẹ g, musste wẹ g,

wẹ ggemusst/wẹ gmüssen to have to go

die Leute (Pl.) people

4

die Rose, -n rose

die Ạrmbanduhr, -en watch

das Computerspiel, -e computer game der Geschẹnkgutschein, -e gift voucher das Gọ ldarmband, “-er gold bracelet der Gutschein, -e voucher der Kọchtopf, “-e pan, pot

mähen to mow

die Mạma, -s Mum (BE), Mom (AE) die Parfümerie, -n perfumery

die Praline, -n chocolate der Rasen, - lawn

der Rịng, -e ring

der Brief, -e letter

die Esprẹssomaschine, -n espresso machine die Sọ nnenbrille, -n sunglasses wem whom, who ... to

das Ostern, - Easter

das Weihnachten, - Christmas

5

der Cousin, -s cousin

die Cousine, -n cousin

das Familienfest, -e family celebration

wen who

wie ọft how oft en

6

der Hụ nd, -e dog

7

die Urgroßmutter, “- great grandmother

wẹ ggehen, geht wẹ g, ging wẹ g, ist

wẹ ggegangen to go out

14

8

Kapitel 14 – Feste, Freunde, Familie

die Grafi k, -en chart bemalen to paint

die Blume, -n fl ower

das Brautkleid, -er wedding dress

brịngen, brịngt, brạchte, gebrạcht to bring das Feuerwerk, -e fi rework die Flịtterwochen (Pl.) honeymoon Frohe Ostern Happy Easter Frohe Weihnachten Merry Christmas Frohes neues Jahr Happy New Year der Glụ̈cksbringer, - lucky charm der Heiligabend, -e Christmas Eve leuchten to shine

das Lịcht, -er light

die Neujahrsparty, -s New Year’s party das Osterei, -er Easter egg der Ostermontag, -e Easter Monday das Osternest, -er Easter basket der Ostersọnntag, -e Easter Sunday Prọ st Neujahr Happy New Year!

schẹ nken to give someone something (as a present) schmụ̈cken to decorate

der Schokoladenhase, -n chocolate rabbit der Schọ rnsteinfeger, - chimney sweep die Schọ rnsteinfegerin, -nen chimney sweep

das Schwein, -e pig

der Sẹ kt, -e champagne, sparkling wine das Silvẹ ster, - New Year

das Stạ ndesamt, “-er registry offi ce streuen to scatter die Süßigkeit, -en sweets

die Trauung, -en marriage ceremony die Überrạschung, -en surprise

der Weihnachtsbaum, “-e Christmas tree

wẹrfen, wịrft , wạrf, gewọrfen to throw die Zukunft (Sg.) future

1

die Erịnnerung, -en memories die Feier, -n celebration die Braut, “-e bride

das Lied, -er song

meinen to think

die Schokolade, -n chocolate

2

mit wem who ... with

(6)

10 Berliner Platz 2 NEU, Glossar Deutsch – Englisch © 2010 Langenscheidt KG, Berlin und München 1111

14

die Erklärung, -en explanation die Pạtchwork-Familie, -n patchwork family

die Wạ nd, “-e wall

zusạ mmengehören to belong together Guten Rụ tsch Happy New Year Hẹ rzliches Beileid sincere condolences die Ergạ̈nzung, -en complement das Subjẹ kt, -e subject

10

Feste, Freunde, Familie

8

die Ferien (Pl.) holiday die Moschee, -n mosque wẹ gbleiben, bleibt wẹ g, blieb wẹ g, ist

wẹ ggeblieben to stay out

9

die Lebensform, -en lifestyle, way of life alleinerziehend *,* single parent der Ạnteil, -e proportion bestehen, besteht, bestạnd, bestạnden

(aus + D.) (Die meisten Haushalte heute bestehen aus einer Person.)

to consist of (Today most households consist of only one person.)

die Bevọ̈lkerung, -en population das Bụ ndesland, “-er federal state dazugehören to belong to der Dụrchschnitt (Sg.) average

die Ehe, -n marriage

ehelich *,* legitimate

die Gebụrt, -en birth

die Großfamilie, -n extended family der Haushalt, -e household die Kleinstfamilie, -n small family nịchtehelich *,* illegitimate ọ stdeutsch *,* East German die Personenzahl, -en number of people die Quẹlle, -n source

die Scheidung, -en divorce der Sịngle, -s single

der Sịngle-Haushalt, -e single-person household

sị nken, sị nkt, sạ nk, ist gesụ nken to sink der Stạ nd, “-e status ụ nehelich *,* illegitmate ụ nverheiratet *,* single, unmarried wẹ stdeutsch *,* West German

zusạ mmenleben to live together der Ọ sten (Sg.) the East

wenig- (Nur wenige Familien haben viele Kinder.) a few (Only a few families have lots of children.)

der Wẹ sten (Sg.) the West

10

der Journalị st, -en journalist die Journalị stin, -nen journalist die Krạ nkenschwester, -n nurse der Rẹ ntner, - pensioner die Rẹ ntnerin, -nen pensioner

wenig (Lukas hat wenig Zeit.) little (Lukas had little time.)

zusạmmenwohnen (mit + D.) (Sie wohnt mit

ihrem Freund zusammen.) to live with (She lives with her boyfriend.)

(7)

12 Berliner Platz 2 NEU, Glossar Deutsch – Englisch © 2010 Langenscheidt KG, Berlin und München 1313

der Schwabe, -n Swabian

verạ̈ndern (sich) to change das Vorurteil, -e prejudice

1

die Figur, -en number

darum that’s why

herkommen, kommt her, kam her, ist

hergekommen to come from

ọ ff en open

die Lạ ndsleute (Pl.) countrymen

2

das Symbol, -e symbol

die Ạngst, “-e anxiety

der Ausländer, - foreigner die Ausländerin, -nen foreigner das Bewẹrbungsgespräch, -e job interview enttäuscht disappointed

die Sọrge, -n worry

stọ lz proud

zufrieden content, pleased

3

der Hauptsatz, “-e main clause der Nebensatz, “-e subordinate clause der Migrạnt, -en migrant

die Migrạ ntin, -nen migrant

traurig sad

froh happy

4

die Konflịktsituation, -en confl ict situation

mị tarbeiten (bei + D.) (Ich arbeite bei einem

Projekt mit.) to contribute (I’m contributing to the project.)

Momẹ nt mal hang on a minute die Organisation, -en organisation spịnnen, spịnnt, spạnn, gespọnnen (Du

spinnst!) to be crazy (You are crazy!)

vorschlagen, schlägt vor, schlug vor,

vorgeschlagen to suggest die Zentrale, -n headquarters

der Ạ̈rger (Sg.) anger

freihaben, hat frei, hatte frei, freigehabt to have (time) off

5

der Besucher, - visitor die Grịllparty, -s barbecue die Höflichkeit, -en politeness

ọ̈ff nen to open

die Ị ch-Form, -en fi rst person

vorbei sein, ist vorbei, war vorbei, ist

vorbeigewesen (Der Sommer ist bald vorbei.) to be over (The summer is almost over.)

15

12

Kapitel 15 – Miteinander leben

akzeptieren to accept

ạ nbieten, bietet ạ n, bot ạ n, ạ ngeboten to off er aufwachsen, wächst auf, wuchs auf,

ist aufgewachsen to grow up

das Ausland (Sg.) foreign countries, here: abroad

die Bedị ngung, -en condition

begrụ̈nden to give a reason

besprẹ chen, besprị cht, besprach,

besprọ chen to talk about something der Besuch, -e (zu Besuch) visit (come to visit)

bịs (Ich warte, bis du kommst.) until (I’ll wait until you come.)

dạ nn (Wenn du etwas nicht verstanden hast, dann

musst du nachfragen.) then you have to ask.)(If you haven’t understood something, then

der Einwanderer, - immigrant die Einwanderin, -nen immigrant

das Gefühl, -e feeling

gewöhnen (Ich habe mich daran gewöhnt. / Ich

bin daran gewöhnt.) to be/get used to used to it.) (I have got used to it. / I am

die Heimat, -en (home) country

họff en (auf + A.) (Er hofft auf eine gute Note.) to hope (He is hoping to get a good result.)

die Integration (Sg.) integration der Konflịkt, -e confl ict

der Krieg, -e war

leicht easy

die Liebe (Sg.) love

lọcker relaxed, laid back, here: easy

mị teinander together

der Rat (Sg.) advice

der Ratschlag, “-e suggestion die Sọft ware-Firma, -Firmen soft ware company

verlạssen, verlạ̈sst, verließ, verlạssen to leave

die Verstạ̈ndnishilfe, -n help someone to understand

vorbereiten (sich) (auf + A.) (Birgit hat sich gut

auf die Arbeit vorbereitet.) to prepare the work.)(Birgit had prepared herself well for

weil because

wẹnn if

die Autoindustrie (Sg.) car industry

behạlten, behạ̈lt, behielt, behạlten to keep

beschweren (sich) (bei + D.) (Frau Müller

beschwert sich bei der Nachbarin.) to complain neighbour.)(Mrs Müller complains to her

der Gạstarbeiter, - foreign worker die Gạ starbeiterin, -nen foreign worker

das Leben, - life

riechen, riecht, rọch, gerọchen (nach + D.) (Es

riecht nach Olivenöl.) to smell (It smells like olive oil.)

(8)

14 Berliner Platz 2 NEU, Glossar Deutsch – Englisch © 2010 Langenscheidt KG, Berlin und München 1515

der Ụmschlag, “-e cover das Wạ ppen, - crest

10

das Lieblingswort, “-er favourite word

die Ụmfrage, -n survey

15

14

6

ạ chten (auf + A.) to pay attention to

7

der Möbelwagen, “- removal van vordrängen (sich) to push to the front zurụ̈ckbekommen, bekommt zurụ̈ck, bekam

zurụ̈ck, zurụ̈ckbekommen to get back, to get in return

auff ordern (zu + D.) (Er fordert sie zum Tanzen

auf.) to ask (He asked her to dance.)

der Grụnd, “-e reason

nachzählen to check

wẹ gfahren, fährt wẹ g, fuhr wẹ g, ist

wẹ ggefahren to drive off

8

der Beitrag, “-e (Er schreibt einen Beitrag ins

Forum.) post (He writes a post in the forum.)

erịnnern (sich) (an + A.) (Erinnerst du dich gut an

deine Kindheit?) to remember childhood well?)(Can you remember your

die Frẹ mdsprache, -n foreign language

gespạ nnt (to be) curious about

nie mehr never since der Praktikạ nt, -en trainee die Praktikạ ntin, -nen trainee

vergẹ ssen, vergị sst, vergaß, vergẹ ssen to forget der Chạ t, -s chat

9

die Ạ chtung (Sg.) attention

glụ̈cklich happy

nämlich namely

der Aufkleber, - sticker

damals at that time

das Deutschlernen (Sg.) learning German dụ lden to tolerate

die Dụ ldung (Sg.) toleration, permission dụnkelblau *,* dark blue

erwụ̈nscht *,* (to be) welcome das Flụ̈chtlingsamt, “-er Immigration Offi ce das Gegenteil, -e on the contrary

ị nnen inside

mẹ rken to realise

mị tlernen to learn for someone die Schulanmeldung, -en school registration die Sịlbe, -n syllable

das Sprachrohr, -e spokesperson

der Stẹmpel, - stamp

die Tafel, -n (eine Tafel Schokolade) bar (a bar of chocolate)

teilen to share

typisch typical

(9)

16 Berliner Platz 2 NEU, Glossar Deutsch – Englisch © 2010 Langenscheidt KG, Berlin und München 1717

der Jụnge, -n boy

das Mädchen, - girl

3

zustimmen to agree with

diesẹlbe (Jungen und Mädchen gehen in dieselbe

Schule.) the same (Boys and girls go to the same school.)

die Note, -n mark, grade

die Schuluniform, -en school uniform das Schulfach, “-er school subject das Schuljahr, -e school year die Schulzeit, -en school time

4

das Abendgymnasium, -gymnasien evening school der Abendkurs, -e evening course ausbilden to train der Bauernhof, “-e farm

die Betriebswirtschaft , -en business administration, business management

die Bụndeswehr (Sg.) German Armed Forces das Examen, - exam

der Familienbetrieb, -e family business die Generation, -en generation die Geschạ̈ft sführung, -en management

jọ bben to do casual jobs

die Lehrstelle, -n apprenticeship

der Mechatroniker, - mechanical/electronic engineer, mechatronic engineer die Mechatronikerin, -nen mechanical/electronic engineer,

mechatronic engineer

die Medizin (Sg.) (Ein Arzt hat Medizin studiert.) medicine, medical science (A doctor has studied medicine.)

die Meisterschule, -n master school

schạff en (Inga hat den Test geschafft .) to pass (Inga has passed the test.)

der Schlọ sser, - locksmith die Schlọ sserin, -nen locksmith das Seminar, -e seminar

übernehmen, übernị mmt, übernahm,

übernọ mmen to take over der Wạ ldarbeiter, - lumberjack die Wạldarbeiterin, -nen lumberjack

weiterbilden (sich) to continue one’s studies

zusätzlich *,* additional

5

die Sprẹchpause, -n pauses in speech

das Tẹ mpo, -s speed

6

aussuchen to choose

der Militärdienst, -e military service

16

16

Kapitel 16 – Schule und danach

das Ạ lter (Sg.) age

das Berufsziel, -e intended career der Informationstext, -e (info) text die Lehre, -n apprenticeship

der Schulabschluss, “-e school-leaving qualifi cation

1

die Abendschule, -n evening school

das Abitur, -e fi nal grammar school, high school examination;

(BE: A-levels; AE: SAT exam) der Ạbschluss, “-e completion

äußern to say, to give your opinion die Berufsschule, -n vocational training school bestehen, besteht, bestạnd, bestạnden

(Michael hat den Test bestanden.) to pass (Michael passed the test.)

ẹ nden to end

die Fạ chhochschulreife, -n certifi cate of higher education entrance qualifi cation

fọ rtbilden to do further studies die Gesạ mtschule, -n comprehensive school (BE),

high school (AE)

das Gymnasium, Gymnasien grammar school (BE), high school (AE) der Hauptschulabschluss, “-e secondary general school certifi cate die Hauptschule, -n secondary general school

kọstenlos *,* free

das Lebensjahr, -e age, year of one’s life die Meinung, -en opinion

die Mịttelschule, -n intermediate school

die mittlere Reife, -n O-level, intermediate school certifi cate

nachholen to repeat

der Plan, “-e plan

die Privatschule, -n private school

der Realschulabschluss, “-e O-level, intermediate school certifi cate die Realschule, -n intermediate school

die Schulpflicht (Sg.) compulsory school attendance

der Staat, -en state

staatlich *,* state-owned

verschieden *,* diff erent die Weiterbildung, -en further education

die Weiterbildungsmöglichkeit, -en possibilities for further education weiterlernen to continue to learn

der Ị nfotext, -e (info) text die Schulart, -en type of school

2

die Aufnahmeprüfung, -en entrance exam

(10)

18 Berliner Platz 2 NEU, Glossar Deutsch – Englisch © 2010 Langenscheidt KG, Berlin und München 1919

der Ụnterschied, -e diff erence

ụ nterschiedlich diff erent, diff erently vielfältig versatile

voneinạ nder from each other das Zusạ mmensein (Sg.) being together der Zuschuss, “-e subsidy

ạ bhängig (von + D.) dependant on die Ạ ltersgruppe, -n age group die Ạ ltersstufe, -n age bracket

der Ạ nspruch, “-e to have a right to something aufgehoben *,* (to be) in good hands

aufnehmen, nimmt auf, nahm auf,

aufgenommen to admit das Bedụ̈rfnis, -se need

behị ndern to restrict

bereits already

berufstätig *,* working

die Betreuung (Sg.) care

bevorzugt to give preference (to)

breit wide

die Chance, -n chance

die Chancengleichheit (Sg.) equal opportunities

dagegen by contrast, in comparison

dẹsto (je früher, desto besser) the ... the (the earlier the better)

das Einkommen, - income

die Einrichtung, -en (Kindergärten und Schulen

sind Einrichtungen.) facitlity (Nurseries and schools are facilities.)

die Ẹ lterninitiative, -n parents’ initiative das Engagement, -s commitment erạrbeiten to develop

flexibel, flexibler, am flexibelsten fl exible

fordern to demand, to call for

fördern to encourage

die Gemeinde, -n community, municipality die Grụppengröße, -n group size

der Hạ lbtagskindergarten, “- half-day nursery place der Hạ lbtagskindergartenplatz, “-e half-day nursery

seitdem since then, since this time kommunal *,* local

der Preisunterschied, -e diff erence in price

regional *,* regional

die Überschrift , -en heading

bestịmmen to decide on

der Beitrag, “-e (Die Kommune berechnet

Beiträge für den Kindergarten.) fees fees.)(The local authority calculates the nursery

berẹchnen to calculate

16

18

die Prüfung, -en exam

das Studium, Studien studies

7

die Zukunft spläne (Pl.) plans for the future die Ẹ nglischkenntnisse (Pl.) knowledge of English

der Hotẹ lkaufmann, “-er management assistant in hotel and hospitality

die Hotẹ lkauff rau, -en management assistant in hotel and hospitality

der Lkw-Führerschein, -e HGV driver’s licence (BE), commercial driver’s license (CDL) (AE)

verweisen, verweist, verwies, verwiesen to refer to die Zukunft swörter (Sg.) future words

8

bauen to build

belegen (einen Kurs belegen) to attend (to attend a course)

die Computerkenntnis, -se computer skills

grụ̣̈nden (eine Familie gründen) to start (to start a family)

der Informatikkurs, -e IT course die Nạchtschicht, -en night shift

verbẹ ssern to improve

P

das Berufskolleg, -s vocational college (BE), trade college (AE) die Gạnztagsschule, -n all-day school, full-time dayschool

9

individuẹ ll individually die Initiative, -n initiative

je (je früher, desto besser) the ... the (the earlier the better)

das Kị ndergartenjahr, -e nursery year der Kị ndergartenplatz, “-e nursery place der Kị ndergartenbeitrag, “-e nursery fees das Kleinkind, -er toddler das Konzẹ pt, -e concept die Kọ sten (Pl.) costs

die Lẹ rnerfahrung, -en learning experience die Mị tarbeit (Sg.) collaboration orientieren (sich) (an + D.) (Der Kindergarten

orientiert sich an den Wünschen von den Eltern.)

to be geared towards something (The nursery is geared towards the parents’ wishes.)

pädagogisch *,* educational

das Rẹcht, -e right

der Rẹ chtsanspruch, “-e legal entitlement scheitern, scheitert, scheiterte, ist

gescheitert (an + D.) (Er scheiterte an der schwierigsten Aufgabe.)

to fail (He failed the most diffi cult task.)

das Schulkind, -er schoolchild

sozial social

das Sprachenlernen (Sg.) language learning

(11)

20 Berliner Platz 2 NEU, Glossar Deutsch – Englisch © 2010 Langenscheidt KG, Berlin und München 2121

Kapitel 17 – Die neue Wohnung

der Heimwerker, - handyman

die Wohnungseinrichtung, -en apartment furnishing

2

die Einrichtung, -en (Welche Einrichtung hat

deine Wohnung?) furnishing apartment have?)(What furnishings does your

das Bestẹck, -e cutlery das Bücherregal, -e bookcase der Ẹ sstisch, -e dining table

die Gabel, -n fork

das Gerät, -e appliance

das Geschịrr, -e crockery das Kụ̈chenregal, -e kitchen cupboard

der Lọ̈ff el, - spoon

das Mẹ sser, - knife

die Mikrowelle, -n microwave

der Sẹ ssel, - chair

das Sofa, -s sofa

die Stehlampe, -n standard lamp (BE), fl oor lamp (AE)

die Tạ sse, -n cup

der Tẹ ller, - plate

der Tẹ ppich, -e carpet der Toaster, - toaster der Vorhang, “-e curtain das Wạ schbecken, - wash basin der Wohnzimmertisch, -e dining-room table

3

der Betrẹ ff , -e reference

der Boden, “- fl oor

davor (Ich habe ein Bett. Davor steht ein Tisch.) in front of (I have a bed. There is a table in front of it.)

das Regal, -e shelf

der Schrịtt, -e step

tapezieren to wallpaper

einrichten to furnish

4

die Maus, “-e mouse

sprịngen, sprịngt, sprạng, ist gesprụngen to jump

hạ̈ngen, hạ̈ngt, hị ng, ist/hat gehạ ngen (Das

Bild hat an der Wand gehangen.) to hang (The picture hung on the wall.)

hạ̈ngen (Peter hat das Bild an die Wand gehängt.) to hang (Peter hung the picture on the wall.)

der Kasus, - case das Poster, - poster

sẹ tzen (sich) (Er setzt sich auf den Sessel.) to sit on (He sits on the chair.)

5

die Beschreibung, -en description ạ ltmodisch old-fashioned

Die neue Wohnung

17

20

bestehen, besteht, bestạnd, bestạnden (auf + A.) (Bei Eltern besteht ein Anspruch auf Kindergeld.)

to exist (A right to child allowance exists for parents.)

die Kommune, -n local authority

worauf whereupon

10

worum what ... about

stạ̈dtisch *,* municipal, civic die Entfẹ rnung, -en distance

das Förderprogramm, -e development plan, promotional plan die Kịnderbetreuung, -en childcare

das Präfi x, -e prefi x

(12)

22 Berliner Platz 2 NEU, Glossar Deutsch – Englisch © 2010 Langenscheidt KG, Berlin und München 2323

lạ̈stig annoying der Lị chtstrahl, -en beam of light

das Lọ ch, “-er hole

der Pị nsel, - paint brush der Schmụ tz (Sg.) dirt

schụ̈tzen (vor + D.) (Handschuhe schützen vor der

Kälte im Winter.) to protect winter.) (Gloves protect you from the cold in

streichen, streicht, strị ch, gestrị chen (das

Zimmer streichen) to paint (to paint the room)

die Tạ schenlampe, -n torch der Tẹ ppichboden, “- carpet

der Tesafi lm, -e Sellotape (BE), Scotch tape (AE) die Tịschmitte, -n middle of the table

todmüde *,* exhausted

vọll full

die Wạ lze, -n roller wị ckeln to wrap

P

das Möbelstück, -e piece of furniture

der Rẹst, -e rest

17

22

dụ nkel, dụ nkler, am dụ nkelsten dark

die Fọ rm, -en (Die Form ist rund.) shape (The shape is round.)

gemütlich cosy

der Geschmạ ck, “-er taste

hạ̈sslich ugly

ọ rdentlich tidy

ụ ngemütlich uncomfortable

das Lieblingsmöbelstück, -e favourite piece of furniture

der Raum, “-e room

6

der Buchstabe, -n letter

7

gewịnnen, gewịnnt, gewạnn, gewọnnen to win das Immobilienbüro, -s estate agency das Lọtto, -s lottery

mị tten in the middle of

der Swị mmingpool, -s swimming pool die Traumwohnung, -en dream fl at der Kọnjunktiv, -e conjunctive

nahe, näher, am nächsten near die wụ̈rde-Form, -en would form

8

ạ bkratzen to scrape

ạ bmachen to take off

der Ạ bschnitt, -e section

davor (Ich ziehe bald um. Davor muss ich die

Wohnung putzen.) before that that I have to clean the fl at.)(I am moving house soon. Before

der Eimer, - bucket

das Geschịrrspülmittel, - washing-up liquid die Tapete, -n wallpaper

9

die Alufolie, -n kitchen foil aufbewahren to keep befẹstigen to mount bohren to drill die Bohrstelle, -n drilling area der Drẹck (Sg.) dirt

einschalten to turn on, to switch on eintrocknen, trocknet ein, trocknete ein, ist

eingetrocknet to dry out das Heimwerker-Problem, -e DIY problems hineinfallen, fällt hinein, fi el hinein, ist

hineingefallen (in + A.) (Der Schmutz fällt genau in die Tüte hinein.)

to fall into (The dirt falls directly into the bag.)

der Ị nternet-Tipp, -s internet tip die Kạ ff eefi ltertüte, -n coff ee-fi lter paper

kleben to stick

das Kreuz, -e cross

(13)

24 Berliner Platz 2 NEU, Glossar Deutsch – Englisch © 2010 Langenscheidt KG, Berlin und München 2525

auff üllen to fi ll up

die Brẹ mse, -n brake

das Frọ stschutzmittel, - anti-freeze der Ölwechsel, - oil change

der Reifen, - tyre

überprüfen to check

die Batterie, -n battery

grụ̈ndlich thoroughly

der Motor, -en motor

nachfüllen to refi ll

prüfen to test

vọlltanken to fi ll up with petrol die Wẹ rkstatt, “-en workshop

der Wị ntercheck, -s winter check

7

die Inspektion, -en inspection das Pạ ssiv, -e passive die Rẹ chnung, -en bill, invoice

saugen (Das Auto wird gesaugt.) to vacuum (The car will be vacuumed.)

die Scheibe, -n (die Scheibe am Auto) window (the car window)

der Scheibenwischer, - windscreen wipers

8

lạssen, lạ̈sst, ließ, gelạssen to have something done

P

der Gebrauchtwagen, - second-hand car erraten, errät, erriet, erraten to guess

der TỤ̈V, -s (technischer Überwachungsverein) MOT (German Association for Technical Inspection)

das Wụ nschauto, -s dream car

9

die Führerscheinprüfung, -en driving test die Theorie, -n theory

ụ nbekannt unknown

die Mehrfachlösung, -en multiple choice question

beobachten to watch

betreiben, betreibt, betrieb, betrieben to practise, to do betreten, betrịtt, betrat, betreten to set foot on

darauf ‘darauf’ is used here to link back to the previous sentence – ‘what to expect is ...’

dụrchfahren, fährt dụrch, fuhr dụrch, ist

dụrchgefahren to pass through

einstellen (sich) (auf + A.) (Er stellt sich auf Regen

ein.) to expect something (He’s expecting rain.)

die Eisglätte (Sg.) black ice

erschweren to hamper, here: to block someone’s view

die Fahrbahn, -en lane, carriageway der Fahrradfahrer, - cyclist

die Fahrradfahrerin, -nen cyclist

18

24

Kapitel 18 – Mobil in der Stadt

der Nachteil, -e disadvantage das Verkehrsmittel, - means of transport die Verkehrsregel, -n traffi c regulation

1

ạ bbiegen, biegt ạ b, bog ạ b, ist ạ bgebogen to turn der Bahnsteig, -e platform

brẹ msen to brake

der Hẹ lm, -e helmet

das Pạ rkhaus, “-er multi-storey car park der Pạ rkschein, -e car park ticket

der Plạ tte, -n (Das Fahrrad hat einen Platten.) fl at tyre (The bike has a fl at tyre.)

der Radweg, -e cycle path der Strafzettel, - ticket

tạnken to put petrol in

das Benzin (Sg.) petrol der Fahrradanhänger, - bicycle trailer das Fahrradfahren (Sg.) riding a bike, cycling

gefährlich dangerous

das Motorrad, “-er motorbike das Heimatland, “-er (home) country

2

die Mobilität (Sg.) mobility

der Ạrztbesuch, -e visit to the doctor die Benzinkosten (Pl.) fuel costs

daran to that, to it

entfẹrnt away

die Hauptsache, -n the main thing

ọ̈ff entlich (öff entliche Verkehrsmittel) public (public transport)

die Radtour, -en cycle tour

rẹtten to save

der Stau, -s traffi c jam

ụ nabhängig independent

vorsichtig careful

ziemlich rather

zwar (Ich habe zwar einen Führerschein, aber ich

fahre nie Auto.) in fact never drive.)(In fact I have a driver’s licence, but I

aufhaben, hat auf, hatte auf, aufgehabt to wear das Autofahren (Sg.) driving a car

3

rẹcht haben to be right

4

die Konsequẹ nz, -en consequence

5

der Kị ndersitz, -e child safety seat das Pạ rkplatzproblem, -e parking problem

6

die Autowerkstatt, “-en garage

(14)

26 Berliner Platz 2 NEU, Glossar Deutsch – Englisch © 2010 Langenscheidt KG, Berlin und München 2727

Kapitel 19 – Das finde ich schön

1

die Frisur, -en hairstyle

das Họ ̣̣bby, -s hobby

intelligẹ nt intelligent kọ nservativ conservative lieben to love modisch modern schị ck chic shọ ppen to go shopping

spọ rtlich athletic, sporty

sympathisch friendly, likeable die Vorliebe, -n preference das Ẹ nkelkind, -er grandchild

der Ẹ nkel, - grandson

die Ẹ nkelin, -nen granddaughter

2

besọ rgen to provide, to buy

der Blumenstrauß, “-e bunch of fl owers die Fạ rbberatung, -en colour consultation hẹ llblau *,* light blue

hị nstellen to put

der Kleiderschrank, “-e wardrobe kombinieren to combine

wụ nderschön gorgeous

die Ạ djektivendung, -en adjective endings

die Dẹ cke, -n (Mein Bett hat eine rote Decke.) blanket (My bed has a red blanket.)

fụ rchtbar awful

der Hut, “-e hat

der Mị ni, - Mini (Cooper) die Rụ nde, -n round

3

blọ nd blonde

ẹ ckig square

glạ tt straight

der Lị ppenstift , -e lipstick

lọ ckig curly

das Interẹ sse, -n interest

5

die Schönheit, -en beauty der/die Auszubildende, -n trainee die Boutique, -n boutique der Friseur, -e hairdresser die Friseurin, -nen hairdresser gepflegt well-groomed gepụ nktet *,* spotted hẹ llgrün *,* light green

Das finde ich schön

19

26

das Fahrzeug, -e vehicle der Fußgänger, - pedestrian die Fußgängerin, -nen pedestrian der Gehweg, -e pavement

häufi g oft en

hẹrrschen to be widespread

das Krạ ft fahrzeug, -e motor vehicle der Lạ stwagen, - lorry (BE), truck (AE)

liefern (an + A.) (Der Lkw liefert die Waren an die

Supermärkte.) to deliver the supermarkets.)(The HGV driver delivers the goods to

die Sịcht (Sg.) visibility die Straßenseite, -n side of the street der Trạktor, -en tractor

ụ nachtsam inobservant

verhạlten (sich), verhạ̈lt, verhielt, verhạlten to behave das Verhạlten (Sg.) behaviour das Verkehrszeichen, - road sign vorbeifahren, fährt vorbei, fuhr vorbei, ist

vorbeigefahren (an + D.) (Das Auto fährt an der Schule vorbei.)

to drive past (The car drives past the school.)

vorbeilassen, lässt vorbei, ließ vorbei,

vorbeigelassen to let past

die Ware, -n goods

der Wịntersport (Sg.) winter sports

10

die Baustelle, -n road works blockieren to block die Pạrkscheibe, -n parking disc

der Pkw, -s car

überholen to overtake

die Ụmleitung, -en diversion

die Ụ mweltplakette, -n pollution emission badge, emissions decal die Ụ mweltzone, -n environmental protection zone, low

emission zone das Kompositum, Komposita compound word

(15)

28 Berliner Platz 2 NEU, Glossar Deutsch – Englisch © 2010 Langenscheidt KG, Berlin und München 2929

Kapitel 20 – Komm doch mit!

der Freundeskreis, -e circle of friends

die Kneipe, -n pub

das Schạ chbrett, -er chess board der Schạ chclub, -s chess club das Tị schtennis (Sg.) table tennis

ạ ls (Als ich Deutsch konnte, bin ich in einen Verein

gegangen.) when club.)(When I could speak German, I joined a

digital digital

die Fotografi e (Sg.) photography der Fotografi ekurs, -e photography course der Kọ chkurs, -e cooking course der Nähkurs, -e sewing course

das Semẹ ster, - term

unterhạ lten (sich) (mit + D.), unterhạ̈lt sich,

unterhielt sich, hat sich unterhạ lten

(Sibylle unterhält sich mit Manuel.)

to talk (Sibylle is talking to Manuel.)

zuschauen to watch

1

die Ạ bbildung, -en picture

die Freizeitaktivität, -en free time activity

2

der Spọ rtverein, -e sport club

3

formulieren to create die Spọ rtart, -en type of sport

6

das Bạ sketball (Sg.) basketball der Kạ mm, “-e comb das Hạ ndtuch, “-er hand towel

nachher later

7

amüsieren (sich) to amuse

ạ̈rgern (sich) (über + A.) (Er ärgerte sich über

seinen Kollegen.) to annoy (He was annoyed with his colleague.)

aufgeregt excited

dauernd continuously

der Kọ chclub, -s cooking club die Kọ chschürze, -n apron lạ ngweilen (sich) to be bored das Mị tglied, -er member der/die Neue, -n new

rasieren (sich) to shave

die Sị ngle-Frau, -en single women das Reflexivpronomen, - refl exive pronoun rị chten (sich) (nach + D.) (Ich richte mich ganz

nach dir.) to suit (I’ll do whatever suits you best.)

Komm doch mit!

20

28

Das finde ich schön

der Hosenanzug, “-e trouser suit die Kọ̈rperpflege (Sg.) personal hygiene das Mạ ke-up, -s make-up

die Mode, -n fashion

die Modezeitschrift , -en fashion magazine die Persönlichkeit, -en personality schmị nken to put make-up on

up to dạ te (Sebastian ist immer up to date.) (to be) up to date (Sebastian is always up to date.)

der Werbefachmann, “-er advertising specialist die Werbefachfrau, -en advertising specialist

bedeuten to mean

6

die Mode-Umfrage, -n fashion survey

interessieren (sich) (für + A.) (Ich interessiere

mich sehr für Mode.) to be interested in fashion.) (I am really interested in

die Kosmetikberatung, -en make-up consultation das Outfi t, -s outfi t

7

das Komplimẹ nt, -e compliment

besọ nder- *,* special

perfẹ kt perfect

wụ ndervoll wonderful

8

erhạ lten, erhạ̈lt, erhielt, erhạ lten to receive

neugierig curious

9

das Traumpaar, -e dream couple, perfect couple

aktuẹ ll current

ẹ rnst serious

der Humor (Sg.) humour

der Mut (Sg.) courage

weiblich female

10

erfọ lgreich successful

romạ ntisch romantic der Unternehmer, - businessman die Unternehmerin, -nen businesswoman vermögend (to be) well-off die Kontạ ktanzeige, -n lonely hearts ad

reich rich

(16)

30 Berliner Platz 2 NEU, Glossar Deutsch – Englisch © 2010 Langenscheidt KG, Berlin und München 3131

der Spieler, - player

die Spielerin, -nen player der Teamchef, -s manager die Teamchefi n, -nen manager das Tụ rnen (Sg.) gymnastics wẹ ltbekannt world famous der Wẹ ltmeister, - world champion die Wẹ ltmeisterin, -nen world champion die Wẹ ltmeisterschaft , -en world championship der Wẹ ltpokal, -e World Cup

der Bụ ndespräsident, -en Federal President die Bụ ndespräsidentin, -nen Federal President der Fußballweltmeister, - football world champion die Spọ rtabteilung, -en sports department

10

der Bọ lzplatz, “-e football area

entdẹ cken to discover

entwị ckeln to develop

fi nanziẹ ll *,* fi nancial

die Frauennationalmannschaft , -en national women’s team

leiten to manage

die Mạ nnschaft , -en team das Niveau, -s level ọ ff enstehen, steht ọ ff en, stand ọ ff en,

ọ ff engestanden (Berufl ich stehen ihr alle Türen off en.)

to be open (Careerwise all doors are open for her.)

das Training, -s training

ụ ngewöhnlich unusual

zurụ̈ckziehen (sich), zieht sich zurụ̈ck, zog

sich zurụ̈ck, hat sich zurụ̈ckgezogen to retire

11

das Vereinsmitglied, -er club member engagieren (sich) (für + A.) (Immer weniger Leute

engagieren sich für soziale Projekte.) to get involved getting involved with social projects.)(Increasingly fewer people are

der Fußballspieler, - football player die Fußballspielerin, -nen football player die Politik (Sg.) politics der Spọ rtmanager, - sport manager die Spọ rtmanagerin, -nen sport manager zusạ mmenbringen, bringt zusạ mmen,

brachte zusạ mmen, zusạ mmengebracht to bring together

ausländisch *,* foreign

die Ị nterviewfrage, -n interview question der Mị tbürger, - fellow citizen die Mị tbürgerin, -nen fellow citizen der Bụ ndesbürger, - German citizen die Bụ ndesbürgerin, -nen German citizen

20

30

streiten (sich) (mit + D.), streitet sich, strị tt

sich, hat sich gestrị tten (Maria streitet sich oft mit ihren Geschwistern.)

to quarrel (Maria oft en quarrels with her siblings.)

überrạ schen to surprise

der Lieblingskurs, -e favourite course

8

der Gesạ ngverein, -e choral society

knụ̈pfen (Sarah knüpft schnell Kontakte.) to make friends, to socialize/socialise (Sarah makes friends quickly.)

P

die Informationsbroschüre, -n information leafl et/brochure sọ nstig- *,* other

der/die Behị nderte, -n disabled person die Freizeitmöglichkeit, -en free time activity

9

die Abteilung, -en department

der Europacup-Sieger, - European Cup winner die Europacup-Siegerin, -nen European Cup winner der Europapokal, -e European Cup der Frauenfußball (Sg.) women’s football der Fußballclub, -s football club der Fußballer, - footballer die Fußballerin, -nen footballer

die Fußballnationalmannschaft , -en national football team der Fußballverein, -e football club

das Hạ ndball (Sg.) handball

ị nsgesamt in total

der Kaiser, - emperor das Kegeln (Sg.) bowling

das Lạ̈nderspiel, -e international match der Lạ ndesmeister, - national champion die Meisterschaft , -en championship national *,* national die Nationalmannschaft , -en national team

die Nebensache, -n inconsequential matter / minor matter

offi ziẹ ll offi cially

der Pokal, -e cup der Pokalsieg, -e cup win der Pokalsieger, - cup winner die Pokalsiegerin, -nen cup winner der Pokalwettbewerb, -e cup challenge der Präsidẹ nt, -en president die Präsidẹ ntin, -nen president

der Profi fußballer, - professional footballer die Profi fußballerin, -nen professional footballer das Schạ ch (Sg.) chess

der Seniorenfußball (Sg.) senior’s football

(17)

32 Berliner Platz 2 NEU, Glossar Deutsch – Englisch © 2010 Langenscheidt KG, Berlin und München 3333

Kapitel 21 – Arbeitssuche

die Ạ rbeitssuche (Sg.) job search

1

die Agentur, -en (Agentur für Arbeit) agency (Federal Employment Offi ce/Agency)

die Bewẹ rbungsunterlage, -n application papers/documents

fẹ st (Ich suche eine feste Arbeitsstelle.) permanent (I’m looking for a permanent job.)

der Nebenjob, -s sideline das Pạ ssfoto, -s passport photo die Zeugniskopie, -n copy of certifi cate die Aushilfe, -n temporary help austragen, trägt aus, trug aus,

ausgetragen (Simon trägt Zeitungen aus.) to deliver (Simon delivers papers.)

der Bau (Sg.) (Ich habe auf dem Bau gearbeitet.) construction (I have worked in construction.)

die Fabrị k, -en factory der Kassierer, - cashier die Kassiererin, -nen cashier die Kụ̈chenhilfe, -n kitchen help der Lagerarbeiter, - warehouse worker die Lagerarbeiterin, -nen warehouse worker die Pụ tzhilfe, -n cleaner

das Tạ xiunternehmen, - taxi company (BE), cab company (AE) der Tẹ chniker, - technician

die Tẹ chnikerin, -nen technician

2

die Ạ rbeitsagentur, -en Federal Employment Offi ce/Agency

aufgeben, gibt auf, gab auf, aufgegeben (Sie

hat eine Anzeige aufgegeben.) to place an advertisement

die Wẹ bsite, -s website

3

die Unterstụ̈tzung, -en assistance, support der Ạ rbeitgeber, - employer

die Ạ rbeitgeberin, -nen employer der Ạ rbeitnehmer, - employee die Ạ rbeitnehmerin, -nen employee

besẹ tzt *,* taken

4

das Ạ rbeitsklima (Sg.) working atmosphere der Berufsanfänger, - young professional die Berufsanfängerin, -nen young professional

ernähren to support

der Lohn, “-e salary

die Stạ dtverwaltung, -en city council die Tätigkeit, -en work, occupation

5

die Berufsbiografi e, -n career history

das Ạ ltenpflegeheim, -e nursing home for the elderly das BAföG (Sg.) (=

Bundesausbildungs-förderungsgesetz) student loan

Arbeitssuche

21

32

die Bụ̈rgerinitiative, -n citizen’s initiative der Freizeitverein, -e social clubs das Ị ndefi nitum, Ị ndefi nita indefi nite form ạ nhören (sich) to sound die Assimilation, -en assimilation

(18)

34 Berliner Platz 2 NEU, Glossar Deutsch – Englisch © 2010 Langenscheidt KG, Berlin und München 3535

versorgen to treat

der Einstellungstest, -s pre-employment test

die Feuerwehr-Olympiade, -n a fi tness test which is part of the selection process for prospective fi remen

der Hạ ndwerker, - craft sman, tradesman die Hạ ndwerkerin, -nen craft sman, tradesman der Intelligẹ nztest, -s intelligence test

mụ̈ndlich *,* oral

der Rẹ ttungskurs, -e lifesaving course

schrị ft lich *,* written das Spọ rtfest, -e sports meeting der Staatsbürger, - citizen die Staatsbürgerin, -nen citizen

der Dienst, -e shift

dreißigjährig *,* thirty-year old der Traumberuf, -e dream job

9

ạ bspielen to take place der Bürokram (Sg.) clerical stuff

das Dị ng, -e thing

diskutieren (mit + D.) (Ich diskutiere gerne mit

anderen Menschen.) to discuss (I like discussing with other people.)

eben (Arbeit ist eben nur das halbe Leben und

nicht das ganze.) just (Work is just half of your life, not all.)

erledigen to get something done die Fọ rtbildung, -en further training

nachdenken (über + A.), denkt nach, dachte

nach, nachgedacht (Ich denke oft über das Leben nach.)

to refl ect (I oft en refl ect on life.)

die Reparatur, -en repair

unterwegs away (on business)

das Bạ dminton (Sg.) badminton das Ạ nschreiben, - covering letter das Ạ rbeitszeugnis, -se employer’s reference betonen to accentuate

die Kopie, -n copy

die Stạ̈rke, -n strength das Vorstellungsgespräch, -e job interview

ausgebildet *,* trained

die Berufserfahrung, -en work experience

das Biologiestudium (Sg.) biology university course, biology degree die Lehrerausbildung, -en teacher-training

die Verpạ ckungsabteilung, -en packing department das Bezugswort, “-er antecedent der Gebrauch (Sg.) usage das Gẹ nus, Gẹ nera gender

21

34

die Beschạ̈ft igung, -en (Ich war drei Jahre ohne

Beschäft igung.) employment employment.)(I was three years without

bewẹ rben (sich) (um + A.), bewị rbt sich,

bewạ rb sich, hat sich bewọ rben (Anna bewirbt sich um eine neue Stelle.)

to apply (Anna is applying for a new job.)

das Bị ken (Sg.) biking

die Fahrradwerkstatt, “-en cycle repair shop das Freizeitzentrum, -zentren leisure centre die Karriere, -n career

die Karrieremöglichkeit, -en career opportunity, career prospect die Krạ bbelgruppe, -n playgroup

die Lagerarbeit, -en warehouse work der Maschinenbau (Sg.) engineering das Mountainbike, -s mountain bike der Nạ chtdienst, -e night shift

die Pleite, -n (Meine Firma hat Pleite gemacht.) bankrupt (My fi rm went bankrupt.)

rẹ lativ (Ivan bekommt ein relativ schlechtes

Gehalt.) relatively (Ivan gets a relatively poor wage.)

das Stẹ llenangebot, -e vacancy tabellarisch tabular der Tạ nzabend, -e dance evening

unterstụ̈tzen to support

ụ nzufrieden discontent

vermị tteln to help someone get something, to place someone

das Seniorenheim, -e retirement home

6

der Relativsatz, “-e relative clause das Relativpronomen, - relative pronoun die Tẹ xtstelle, -n passage der Bogen, “- curved line die Darstellung, -en diagram

die Bewẹ rbungsmappe, -n application folder wẹ gschicken to send off

7

der Aufstieg, -e promotion

die Aufstiegsmöglichkeit, -en promotion prospects der Berufswunsch, “-e career aspiration die Erhöhung, -en increase die Gehạ ltserhöhung, -en salary increase

8

das Feuer, - fi re

das Feuerwehrauto, -s fi re engine der Feuerwehrmann, “-er fi reman die Feuerwehrfrau, -en fi reman

lọ̈schen to put out

der Sanitäter, - paramedic die Sanitäterin, -nen paramedic

(19)

36 Berliner Platz 2 NEU, Glossar Deutsch – Englisch © 2010 Langenscheidt KG, Berlin und München 3737

die Flạ trate, -s fl at rate das Guthaben, - credit

der Hạ ndy-Anbieter, - mobile phone provider die Hạ ndy-Karte, -n SIM card

monatlich *,* monthly

prepaid *,* prepaid

5

die Fẹ rnsehzeitschrift , -en TV magazine

6

die Fẹ rnsehgewohnheit, -en TV viewing habits der Fẹ rnsehsender, - TV programme

7

die Verkehrsmeldung, -en traffi c and travel news der Wẹ tterbericht, -e weather forecast

8

das Cọ ntra, -s against

der Bụ̈rger, - citizen

die Bụ̈rgerin, -nen citizen

der Computerunterricht (Sg.) computer lessons fẹ rnsehlos *,* TV free

kontrollierbar *,* manageable, verifi able das Ọ nline-Shopping (Sg.) online shopping die Privatsphäre (Sg.) privacy die These, -n topics, thesis das Argumẹ nt, -e argument

mị tmachen to participate

die Privatsache, -n private aff air

regeln to sort

ụ mgehen, geht ụ m, ging ụ m, ist ụ

m-gegangen (Er geht gut mit der Situation um.) to deal with well.) (He is dealing with the situation

der Ụ nsinn (Sg.) rubbish

verbieten, verbietet, verbat, verboten to forbid

vertreten, vertrị tt, vertrat, vertreten to be of the same opinion

P

das Sprachinstitut, -e language school das Sprachlernprogramm, -e language programme

9

der Fẹ rnsehkonsum (Sg.) television consumption undẹ nkbar unimaginable

ausstrahlen to broadcast bezahlbar *,* aff ordable dreistündig *,* three-hour das Ẹ ndspiel, -e fi nal der Fạ rbfernseher, - colour TV

fạ rbig in colour

der Fẹ rnsehempfang (Sg.) television reception das Fẹ rnsehgerät, -e television (TV) die Fẹ rnsehstube, -n TV room die Flị mmerkiste, -n telly

22

36

Kapitel 22 – Alltag und Medien

die Medien (Pl.) media

1

ạ bschicken to send der Ạ nhang, “-e attachment

ạ nschalten to turn on, to switch on der Blọ g, -s blog

empfạ ngen, empfạ̈ngt, empfị ng,

empfạ ngen (ein Programm empfangen) to receive (to receive a programme)

die Fẹ stplatte, -n hard drive

googeln to google something

herụ nterladen, lädt herụ nter, lud herụ nter,

herụ ntergeladen (Dateien herunterladen) to download (to download data)

die Mailbox, -en mailbox

mailen to mail

das Nẹ tz, -e (Ich komme zurzeit nicht ins Netz.) internet (I can’t get online at the moment.)

ọ nline online

die Sẹ ndung, -en programme skypen to skype twị ttern to twitter

ụ mschalten to change channels der USB-Stick, -s USB memory stick zạ ppen to channel-hop zurụ̈ckrufen, ruft zurụ̈ck, rief zurụ̈ck,

zurụ̈ckgerufen to call back die Ạ lltagsbeschreibung, -en daily routines der Radiowecker, - radio alarm clock

2

die Ạ ngabe, -n time (in minutes)

laut (Laut Statistik sehen die Deutschen wenig

DVDs.) according to Germans don’t watch many DVDs.)(According to statistics the

die Statị stik, -en statistics die Tageszeitung, -en daily newspaper

3

die Kụ rsstatistik, -en class survey

das Papier, -e paper

der Stị ft , -e pen die Nachricht, -en (die Nachrichten im Radio

oder Fernsehen) news (the news on the radio or on television)

4

der Ạ nbieter, - provider das Dị splay, -s display

fotografi eren to photograph

der Tarif, -e tariff

der Touchscreen, -s touchscreen der Vertrag, “-e contract

der Betrag, “-e amount

(20)

38 Berliner Platz 2 NEU, Glossar Deutsch – Englisch © 2010 Langenscheidt KG, Berlin und München 3939

das Ọ stfernsehen (Sg.) East German television das Privatfernsehen (Sg.) commercial television das WM-Finale, WM-Finals World Cup Final blọ ggen to blog

chạ tten (mit + D.) (Gestern habe ich mit meiner

Freundin gechattet.) to chat (Yesterday I chatted with my friend.)

chẹ cken (Christian checkt seine E-Mails.) to check (Christian checks his emails.)

downloaden (Dateien aus dem Internet

downloaden) to download internet) (to download data from the

sị msen (Ich simse dir später.) to text (I’ll text you later.)

surfen (im Internet surfen) to surf (to surf the net)

gesẹ llschaft lich *,* social ẹ ssbar *,* edible

die Wọ rtbildung, -en word formation das W-Wort, “-er wh-question word

22

38

die Fußballweltmeisterschaft , -en World Cup die Gạ ststätte, -n restaurant der Gemeindesaal, “-e church hall

der König, -e king

die Königin, -nen queen die Krönung, -en coronation

lị ve live

logisch logical die Million, -en million der Normalbürger, - general public die Normalbürgerin, -nen general public

oly ̣̣mpisch *,* (die Olympischen Spiele) olympic (the Olympic Games)

populär popular

der Progrạ mmhöhepunkt, -e television highlight der Rụ ndfunk (Sg.) broadcasting service die Rụ ndfunkgebühr, -en radio licence fee

sẹ nden (Der Rundfunk sendet Programme.) to broadcast, to transmit (The radio broadcasts programmes.)

die Tụ rnhalle, -n gym

übrigens incidentally, by the way die Unterhạ ltung, -en entertainment die Wọ chenschau, -en newsround der Zuschauer, - audience die Zuschauerin, -nen audience

ausschließlich exclusively ehemalig former das Ereignis, -se occasion die Fan-Meile, -n fan mile der Fẹ rnsehanbieter, - TV station

fi nanzieren to fi nance

die Fußball-WM, -s Football World Cup das Kabel, - cable

mị terleben to follow, to watch das Public Viewing (Sg.) big screen viewing die Regierung, -en government der Satellit, -en satellite

stạ rten to start

die Tagesschau, -en the news die Variạ nte, -n version

verhị ndern to prevent

das Wẹ stfernsehen (Sg.) West German television zensieren to censor

die Ạ chtzigerjahre (Pl.) the eighties der Großbildschirm, -e large-format screen die Lị veübertragung, -en live transmission die Ọ̈ff entlichkeit (Sg.) the public

(21)

40 Berliner Platz 2 NEU, Glossar Deutsch – Englisch © 2010 Langenscheidt KG, Berlin und München 4141

der Senat, -e Senate der Sị tz, -e headquarters das Staatsoberhaupt, “-er head of state

ụ mgekehrt vice versa

der Wẹ ltkrieg, -e World War

1

das Politikquiz (Sg.) politics quiz der Nationalfeiertag, -e national holiday die Institution, -en institution die Kategorie, -n category

die Wahl, -en election

2

der Ạ bbau (Sg.) reduction

alternativ alternative

die Ạ rbeiterbewegung, -en labour movement die Ạ rbeiterpartei, -en workers’ party das Ạ rbeitslosengeld (Sg.) unemployment benefi t die Atomenergie (Sg.) nuclear power

bị sher up to now

das Bụ̈ndnis, -se alliance

chrị stlich *,* Christian der Einfluss, “-e infl uence

eintreten (für + A.), tritt ein, trat ein, ist

eingetreten (Lisa tritt für den Umweltschutz ein.)

to campaign for, to stand up for (Lisa campaigns for the protection of the environment.)

die Energie, -n energy

die Freiheit, -en freedom die Gerẹ chtigkeit (Sg.) justice die Gewẹ rkschaft , -en trade union die Gleichberechtigung (Sg.) equality

kạ̈mpfen to fi ght

kụ̈mmern (sich) (um + A.) (Die Politik muss sich

um jeden Bürger kümmern.) to address the needs of the needs of every citizen.)(Politics must address

liberal liberal

niedrig low

die Parteifarbe, -n party colour

die Rẹ nte, -n pension

der Schụ tz (Sg.) protection sozialdemokratisch social democratic die Sozialleistung, -en social benefi ts die Staatsausgabe, -n public spending

die Steuer, -n (Alle wollen niedrigere Steuern.) tax (Everyone wants low taxes.)

die Union, -en union das Wahlplakat, -e election poster

die Wị rtschaft , -en (Politik und Wirtschaft ) economy (Politics and Economics)

die Wị rtschaft spolitik (Sg.) economic policy der Zuwanderer, - immigrant

23

40

Kapitel 23 – Die Politik und ich

der/die Ạ bgeordnete, -n Member of Parliament (MP) der Bụ nd, “-e Federal Government der Bụ ndesadler, - federal eagle die Bụ ndesregierung, -en Federal Government

die Bụ ndesrepublik, -en Federal Republic (of Germany) die Bụ ndestagswahl, -en Bundestag elections

der Bụ̈rgermeister, - mayor die Bụ̈rgermeisterin, -nen mayoress der Gemeinderat, “-e local council die Gemeinderatswahl, -en local council election die Koalition, -en coalition

die Lạ ndesregierung, -en federal state government

der Lạ ndtag, -e Landtag (legislative assembly of a German state)

die Lạ ndtagswahl, -en Landtag election, German state election der Minị ster, - minister

die Minị sterin, -nen minister der Minị sterpräsident, -en Prime Minister die Minị sterpräsidentin, -nen Prime Minister die Opposition, -en opposition das Parlamẹ nt, -e parliament

die Partei, -en party

das Politikwort, “-er words used in politics die Regierungspartei, -en ruling party

der Stạ dtrat, “-e city council

die Stạ dtratswahl, -en city council elections das Wạ ppentier, -e heraldic animal der Bụ ndeskanzler, - Federal Chancellor die Bụ ndeskanzlerin, -nen Federal Chancellor der Bụ ndesstaat, -en Federal State

demokratisch democratic

die Einheit, -en („Tag der deutschen Einheit“) unity (“German Unifi cation Day”)

der Feiertag, -e bank holiday

friedlich peaceful

das Gesẹ tz, -e law

die Grẹ nze, -n border

heutig- *,* present-day das Lạ ndesparlament, -e State Parliament

die Mạ cht, “-e power

die Mehrheit, -en majority

ọ̈stlich eastern

politisch politcal

das Reichtagsgebäude, - Reichstag (German Parliament building)

die Republik, -en republic die Revolution, -en revolution

(22)

42 Berliner Platz 2 NEU, Glossar Deutsch – Englisch © 2010 Langenscheidt KG, Berlin und München 4343

die Kontạ ktadresse, -n contact address

tagen (Wo tagt der Senat?) to be in session (Where is the Senate in session?)

8

das Ehrenamt, “-er voluntary work

freiwillig *,* voluntarily

die Ausbildungschance, -n training opportunity die Berufsberatung, -en career guidance das Berufspraktikum, -praktika work experience

die Brụ̈cke, -n bridge

die Diskussion, -en discussion

ehren to honour

ehrenamtlich voluntary der Einsatz, “-e commitment

einsetzen (sich) (für + A.) (Werner setzt sich für

den Tierschutz ein.) to campaign for, to stand up for campaigns for animal protection.)(Werner

das Forum, Foren forum die Gesẹ llschaft , -en society gewạ ltfrei *,* peaceful der Gewị nner, - winner die Gewị nnerin, -nen winner

der Grụ ndschüler, - primary school pupil die Grụ ndschülerin, -nen primary school pupil

der Hauptschüler, - secondary general school pupil die Hauptschülerin, -nen secondary general school pupil die Hautfarbe, -n skin colour

ị nterkulturell *,* intercultural

jährlich *,* yearly

jeweils in each case

die Jury, -s jury die Lesung, -en reading der Mị ttelpunkt, -e centre die Musikveranstaltung, -en music event die Nation, -en nation der Preisträger, - prize winner die Preisträgerin, -nen prize winner die Preisverleihung, -en awards ceremony respẹ ktvoll respectful solidarisch solidary die Suche, -n search verleihen, verleiht, verlieh, verliehen (Am

Samstag wurde der Preis verliehen.) to award (The prize will be awarded on Saturday.)

der Vortrag, “-e lecture zusạ mmenhalten, hält zusạ mmen, hielt

zusạ mmen, zusạ mmengehalten to hold together der Einzelmensch, -en individual die Aggression, -en aggression

23

42

die Zuwanderin, -nen immigrant

wahrscheinlich probably

regieren to govern

der Staatschef, -s Head of State die Staatschefi n, -nen Head of State

3

die Ụ mwelt (Sg.) environment die Ụ mweltpolitik (Sg.) environmental policy verfọ lgt *,* to be persecuted der Deutschunterricht (Sg.) German lesson der Sạ tzanfang, “-e sentence beginning

4

ausreden to fi nish speaking entgegenkommend accommodating imitieren to copy die Lautstärke, -n volume der Sprẹ cher, - speaker die Sprẹ cherin, -nen speaker die Sprẹ chgeschwindigkeit, -en speed of speech

5

der/die Ạ rbeitslose, -n unemployed der Begrị ff , -e phrase

bị tten, bị ttet, bat, gebeten to ask die Diskriminierung, -en discrimination die Ị ntoleranz (Sg.) intolerance

lọ̈sen to solve

die Rụ̈cksicht (Sg.) consideration sị nnvoll sensible der Sprachunterricht (Sg.) language lesson tolerieren to tolerate

7

der Ạ ntrag, “-e application form, claim beạ rbeiten to process

das Kị ndergeld (Sg.) child benefi t der Kị ndergeldantrag, “-e child benefi t claim die Reaktion, -en response

wütend furious

die Prätẹ ritumform, -en simple past der Beạ mte, -n civil servant die Beạ mtin, -nen civil servant

genehmigen to approve

konkret concrete das Wohngeld, -er housing benefi t

P

der/die Ausländerbeauft ragte, -n government offi cial responsible for non-nationals

der Ausländerbeirat, “-e advisory board for foreigners das Dọ rf, “-er village

Figure

Updating...

References

Updating...

Related subjects :